Verein

Am 18.02.1997 wurde der Saaleperlen e.V. als erster schwul-lesbischer Sportverein der Saalestadt gegründet. Die Gründungsveranstaltung des Vereins fand in der Gaststätte Zoom, an der Waisenhausmauer 6, in Halle statt, auf der von den zehn Versammlungsteilnehmern durch Unterzeichnung der Satzung die Gründung eines eingetragenen, gemeinnützigen schwul-lesbischen Sportvereins beschlossen wurde.
Bis zum heutigen Tag sind wir der einzige schwul-lesbische Sportverein Halles geblieben.

Seit Gründung des Vereins versuchen wir Saaleperlen den schwul-lesbischen Sport in Halle gesellschaftsfähig zu machen, jedoch vor allem, Schwulen, Lesben und allen anderen in der Saalestadt ein vielfältiges Sportangebot anzubieten.

Unsere satzungsgemäßen Ziele, die Förderung des Sports und der damit verbundenen körperlichen Ertüchtigung sowie die Förderung des schwul-lesbischen Jugendsports, aber auch Maßnahmen zur Beseitigung der Diskriminierung von schwulen und lesbischen Sportlern, verfolgen wir genauso zielstrebig wie die Integration von schwulen und lesbischen Sportlern in den Sportverbänden der Stadt und des Landes.
Wir sind Mitglied im Stadtsportbund sowie im Landessportbund Sachsen-Anhalt.

In Zukunft wollen wir durch geeignete Maßnahmen noch stärker versuchen, queere Menschen für unseren Verein zu erreichen, jedoch auch unser heterosexuelles Umfeld, Freunde und Bekannte mit in den Verein einzubinden, um mit ihnen Gemeinsames zu erleben.
Integration ist bei uns nicht einseitig angelegt. Integration heißt auch Integration von heterosexuellen Sportlern in unseren Verein.
Wir sehen uns primär als schwul-lesbischen, queeren Verein, der Sport spielt jedoch bei all unseren Aktivitäten immer die führende Rolle.

Schreib uns was!

Saaleperlen e.V.
Erster Hallescher schwul-lesbischer Sportverein
Burgstraße 56
06114 Halle (Saale)

Telefon: 0345 44 54 827
Internet: www.saaleperlen.info
E-Mail: vorstand@saaleperlen.info